News

27. Dezember 2018

Solutiance AG: Auftragseingang 2018 wächst um 675% – weitere Vervielfachung für 2019 erwartet

– Auftragseingang 520TEUR (Vorjahr 77 TEUR)
– Ziel dank 3D-Wachstum übertroffen
– Erneute Vervielfachung von Auftragseingang und Umsatz für 2019 erwartet
– Weitere personelle Verstärkungen

Die Solutiance AG ist im Jahr 2018 dynamisch gewachsen. Mit einem Auftragseingang von 520 TEUR hat die Gesellschaft ihr Wachstumsziel für 2018 bereits übertroffen. Dabei wurde der Vorjahreswert von 77TEUR mit einem Anstieg um 675% fast versiebenfacht.

Die erfreuliche Entwicklung wurde dabei planmäßig durch das dreidimensionale Wachstum (3D-Wachstum) getragen. Zum einen konnten mit den Asset Managern Capital Bay und Barings , Property Managern wie Capera und Depenbrock, dem Facility Manager Geiger Immobilien sowie der Commercial Real Estate Betreiberin Franconian International School Kunden aus den unterschiedlichsten Marktsegmenten gewonnen werden. Zum anderen ist es gelungen, das Geschäft mit bestehenden Kunden wie Rewe, Edeka und Aurelis über die Zahl der oder unter Vertrag genommenen Objekte weiter auszubauen.

Zusätzlich zum Wachstum der Kundenbasis und der Anzahl Gebäude pro Kunde wurde erfolgreich mit dem Ausbau der angebotenen Dienstleistungsmodule pro Gebäude begonnen. So wurden in 2018 für das noch junge Dienstleistungsmodul “Betreiberpflichten” bereits Aufträge über 60 TEUR erteilt. Dazu Solutiance Operations Geschäftsführer Oliver Koock: “Mit dem Qualitätsmanagement Betreiberpflichten erweitern wir unser Angebot um ein Schlüsselelement. Denn mit diesem Modul können wir unsere Kunden weitestgehend vor möglichen Inanspruchnahmen in Folge der Verletzung ihrer mannigfachen Betreiberpflichten schützen. Wir haben damit ein Produkt, das von den Verantwortungsträgern auf Betreiberseite aus Haftungsgründen aktiv nachgefragt wird und daher nicht den üblichen und mitunter langwierigen Verkaufsprozessen/langen Vorlaufzeiten unterliegt. Positiver Nebeneffekt dabei: wir erfassen und digitalisieren im Zuge der Implementierung das gesamte Gebäude. Auf Basis der dabei gewonnenen Erkenntnisse zum Zustand der Immobilie können wir unseren Kunden in Zukunft weitere attraktive Dienstleistungen ziel- und bedarfsgerecht anbieten.”

Das erwartete 3D-Wachstum wird flankiert durch den weiteren gezielten Ausbau des Teams. Mit Christian Koch wechselt zum 1. Januar 2019 ein branchenerfahrener Senior Key Account Manager vom Allianz Handwerker Service zur Solutiance. Zudem konnten zum 1.3 und 1.4. zwei erfahrene Operations Manager von Kunden für die Unternehmensgruppe gewonnen werden.

Für das Jahr 2019 geht der Vorstand angesichts der gewachsenen Vertriebspipeline und der personellen Verstärkung von einer erneuten Vervielfachung bei Auftragseingang und Umsatz aus.